für Grossansicht einmal auf Bild klicken



Max de Winter
Holland, 1949.

Studium an der Art Academy St. Joost in Breda (Diplom 1970).
Charakteristisch für die abstrakten und figurativen Arbeiten Max de Winters ist sein glatter Stil, der mit einigen wenigen Farben auskommt. Die Bilder vermitteln ein Realitätsgefühl, das trotzdem viel Raum für eigene Interpretationen lässt. 'Ich greife ein paar Arbeiten auf, schnell, hart, und dann geht es los. Probieren, ständig beobachten und immer darüber nachdenken. Meine Figuren finde ich in Momenten und Situationen beziehungsloser Bewegung: Stilleben mit und ohne Menschen. Oft mit vielen Frauen, in kleinen Gruppen schlendernd, entschwindend, gedankenverloren, sich aber trotzdem in Szene setzend. Als Künstler enthüllt man Teile seiner Gedanken.'